Donnerstag, 8. September 2016

{Kinder}: Buchtipps für 10-jährige Jungs

Als unser großer Sohn vor vier Jahren eingeschult wurde, fand ich die Vorstellung, dass wir irgendwann zusammen auf dem Sofa sitzen und lesen, so richtig super. Auch wenn ich unseren Kindern von klein auf fast täglich vorgelesen oder wir gemeinsam Bilderbücher angeschaut haben, weiß man ja nie so genau, wie sich die Leseleidenschaft einmal entwickeln wird. Und jetzt, am Anfang der 5. Klasse angekommen, bin ich wahnsinnig glücklich und stolz, dass der Große mit Begeisterung Bücher verschlingt.
Heute stelle ich Euch mal die Lieblingsbücher unseres Großen vor. Vielleicht ist für Eure Kinder ja auch etwas dabei.




1. Greg's Tagebuch von Jeff Kinney

Irgendwie ist der Hype um die Bücher von Jeff Kinney vollkommen an mir vorbeigegangen. Ich bin eben auch kein Junge und stehe nicht so auf Bücher im kritzeligen Tagebuch-Comic-Stil. Ich kann nur so viel sagen: Unser Sohn hat die Bücher mit witzigen Geschichten aus dem Leben des 13-Jährigen Greg und seiner chaotischen Familie eingeatmet! Zum Glück konnten wir uns die mittlerweile auf stattliche 10 Teile gewachsene Reihe in unserer Bücherei ausleihen. Nach den Lustigen Taschenbüchern war Greg für den Großen der perfekte Einstieg ins Leseabenteuer. Ab 10 Jahren

2. Hilfe! Ich bin ein Werwolf von Gunnel Linde. 

Kennt Ihr Gunnel Linde? Ich muss gestehen, dass ich von der schwedischen Autorin, die über 40 Kinderbücher geschrieben hat und für ihr Werk mit dem Astrid-Lindgren-Preis ausgezeichnet wurde, noch nie etwas gehört habe. In dem Buch der 2014 verstorbenen Autorin geht es um den eigentlich eher schüchternen Jungen Ulf, der bei Vollmond die Zähne fletscht und sich mit seinem fiesen Sportlehrer anlegt. Hat er sich nach dem Biss des bösen, alten Mannes aus der Nachbarschaft etwa in einen Werwolf verwandelt?
Bei dem Buch, das schon 1972 geschrieben und erst Jahre später im Gerstenberg Verlag erschienen ist, hat sich unser Sohn so richtig schön gegruselt. Ab 7 Jahren

3. Der kleine Vampir von Angela Sommer-Bodenburg

Was habe ich die Geschichten von Anton Bohnsack, dem kleinen Vampir Rüdiger und seiner Schwester Anna in meiner eigenen Kindheit geliebt. Also war es auch gar nicht verwunderlich, dass ich vor ein paar Jahren wirklich alle Teile, die ich noch nicht kannte, für mich und unseren Sohn gekauft habe. Ich habe ihm alle 17 (!) Bücher vorgelesen, jetzt ist er dran. Ab 6 Jahren

4. Superhelden fliegen geheim von Alice Pantermüller

Als Kind hätte ich die Vorstellung, dass meine Mutter durch die Lüfte fliegt und mein Vater die Welt rettet bestimmt super gefunden. Für Karline Lund sind Eltern und Geschwister mit Superkräften Alltag. Sie findet die ganze Sache nicht so toll und ist vor allem genervt, weil sie keine besonderen Fähigkeiten besitzt. Aber dann kann sie plötzlich mit dem kleinen Frettchen aus der Schultasche sprechen und versteht auch alle anderen Tiere. Praktisch werden ihre neuen Superkräfte, als ihr Freund Jona plötzlich verschwindet. Ab 9 Jahren

5. Warrior Cats von Erin Hunter

Vor einiger Zeit entdeckt und bei Mädchen und Jungs ein Riesenhit sind die Warrior Cats von Erin Hunter. Hinter dieser Autorin verbergen sich gleich sechs Kinderbuchautorinnen, die den spannenden Geschichten um vier Clans wilder Katzen, die tief verborgen in einem Wald leben, Leben eingehaucht haben. Im Kinderzimmer liegt gerade Band 4 der 3. Staffel auf dem Nachttisch und vor 21 Uhr geht hier nicht das Licht aus.
Achtung Suchtgefahr: Es gibt mittlerweile 5 Buchstaffeln mit insgesamt 29 Büchern! Ab 10 Jahren


Habt Ihr noch Tipps? Was lesen Eure Kinder gerne?
Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature