Mittwoch, 12. November 2014

{Giveaway}: Vier schöne Bücher zum Verschenken und eine Verlosung

Ich liebe es, Bücher zu verschenken und wühle mich vor Geburtstagen und Weihnachten durch jede Menge Neuerscheinungen, um meinen Lieben eine Freude zu machen. Bei der Fülle an Büchern, ist das aber nicht immer leicht. Falls es Euch genau so geht, stelle ich Euch heute vier ganz unterschiedliche Bücher vor, mit denen Ihr Eurer besten Freundin, Geschwistern, Eltern und Großeltern ganz bestimmt eine Freude machen könnt.




1. Fräulein Klein lädt ein (Callwey Verlag): Fantasievolle Tortenkreationen, fruchtige Galettes, bunte Minigugls für den Kindergeburtstag und viele wunderschöne Ideen für die passende Tischdeko: Mit dem mittlerweile dritten Buch der Bloggerin Yvonne Bauer könnt Ihr gar nichts falsch machen. Auf knapp 200 Seiten präsentiert sie süße Rezepte für jeden feierlichen Anlass und jede Jahreszeit. Allein vom Anschauen des winterlichen Magic-Cake mit Walnüssen und Karamel, dem Johannisbeer-Cheesecake mit Streuseln und weißer Schokolade oder der Rhabarber-Lemon-Curd-Torte läuft mir das Wasser im Munde zusammen. 

 Fotos: Yvonne Klein

Die Rezepte sind aber nicht nur perfekt dazu geeignet, Gäste einzuladen, sondern es lässt sich auch der Alltag mit der Familie ganz wunderbar zelebrieren. Mir haben es die Vanille-Zimt-Pancakes mit Bratapfelkompott angetan, die zum Frühstück bestimmt der Knaller sind. Aber auch für unsere bevorstehenden drei Geburtstage und Weihnachten findet sich bei Fräulein Klein lädt ein tolle Ideen zum Backen und Dekorieren. Wer schon von Die wunderbare Welt von Fräulein Klein und Weihnachten mit Fräulein Klein  begeistert war, wird auch dieses Buch lieben.

Fräulein Klein lädt ein, Yvonne Bauer, Callwey Verlag, 24,95 Euro


2. 500 Gartenideen (Callwey Verlag): Eine tolle Inspirationsquelle für alle, die gerne ihre Zeit im Garten verbringen, ist das Buch 500 Gartenideen von Christina Freiberg. Im Vordergrund dieses Bildbandes stehen definitiv die großformatigen Fotos von Marion Nickig. Zu jedem der Fotos gibt es einen kurzen und knackigen Tipp zu allen Bereichen der Gartenarbeit. Um in dem farbenfrohen Gartenbuch den Überblick zu behalten, ist es in schön übersichtlich in zehn Bereiche unterteilt. So findet Ihr zum Beispiel Wissenswertes zur Gartengestaltung, hübschen Hinguckern im Blumenbeet, Beleuchtung, Ernteglück, Blumenmeer und gemütlichen Ruheinseln im Garten.

Foto: Marion Nickig

500 Gartenideen ist ein wunderschönes Buch für alle, die mehr aus ihrem Garten machen möchten oder einfach auf der Suche nach Anregungen sind.

500 Gartenideen, Christina Freiberg, Callwey Verlag, 29,95 Euro

3. Zum Anbeißen lecker (Thorbecke): Ein Buch, dass ich ohne zu zögern meiner Freundin oder meiner Schwester schenken würde ist Zum Anbeißen lecker von Chandima Soysa. In dem wunderschönen Buch mit bezaubernden Illustrationen der freischaffenden Kommunkikationsdesignerin aus Stuttgart vereinen sich kleine Rezepte aus aller Welt. Die sind wie dafür gemacht, als Fingerfood auf dem Geburtstags-, oder Silvesterbuffet zu landen. Auf knapp 90 Seiten findet Ihr herzhafte Kreationen wie kunterbunten Couscous mit Joghurtsauce, Frischkäsetaler mit Birnensenf oder scharfes Chili con Carne mit Schokolade. Dem Buch von Chandima Soysa merkt man sofort an, dass ganz viel Liebe und Leidenschaft zum Kochen und Essen in ihm steckt. So profitierte sie schon als Kind von den experimentierfreudigen Kreationen ihrer Eltern. Im Thorbecke Verlag sind übrigens noch weitere Bücher der Autorin erschienen. KLICK

Zum Anbeißen lecker, Chandima Soysa, Thorbecke, 14,99 Euro

4. Die Kunst vegan zu backen (Kosmos): Es soll ja Menschen geben, denen sind Kochbücher mit verschnörkelten Schriften, Blümchen im Foto und kleinen Anekdoten aus dem Leben des Autors schnurzpiepegal. Denen kommt es nur auf das Rezept an und ob das Ergebnis schmeckt. Und wenn die gezauberten Leckerein dann noch vollwertig und gesund sind, umso besser. 
Ein schönes Buch ohne Schnick-Schnack und Chichi, aber dafür mit tollen Fotos und über 80 Rezepten vom Früchtebrötchen mit Datteln und Feigen bis zum Spinattörtchen mit Pinienkernen gibt es von Axel Meyer. Der gilt bereits seit Erscheinen seines ersten Buches Die Kunst des Backens im Jahr 1979 zu den Pionieren der Naturkostbewegung in Deutschland. Neben Broten und Baguettes aus Vollkorn, Pizza, Quiche und Flammkuchen gibt es in dem Buch aber auch süße Leckereien wie Linzer Torte mit Himbeerkonfitüre, Tarte au Citron oder perfekt für die Weihnachtszeit Mandelstollen mit Marzipan.
Nebenbei erfahren wir Wissenswertes über die süße Droge Zucker und gesunde Alternativen, die sich gerade zum Backen hervorragend eignen. Und auch dem richtigen Kneten des Teiges, nämlich mit ganz viel Fingerspitzengefühl, wird eine Seite gewidmet. 

Besonders erfreulich finde ich, dass in diesem Buch mit dem Thema Veganismus sehr sachlich und unemotional umgegangen wird. Erst ganz hinten im Buch finden Interessierte einen informativen Abriss zu einer veganen Ernährung mit einer Auflistung alternativer Lebensmittel zu Eiern, Milch, Sahne & Co.

Die Kunst vegan zu backen, Axel Meyer, Kosmos, 19,99 Euro


Und jetzt habe ich auch noch etwas für Euch! Ihr könnt das Buch Zum Anbeißen lecker von Chandima Soysa bei mir gewinnen. Hinterlasst mir einfach bis kommenden Montag, den 17. November um 24 Uhr einen Kommentar und sagt mir, welches Buch Euer Favorit ist. 

Mitmachen können alle Leserinnen ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!
Kommentare on "{Giveaway}: Vier schöne Bücher zum Verschenken und eine Verlosung"
  1. Die sins ja aller herzallerliebst. Aber besonders reizt mich das Buch vegan backen. Denn noch hab ich kein extra Buch zur Thematik und ohne viel Chichi hört sich wie für mich gemacht an. Landet also direkt mal auf meibem Wunschzettel.
    grüße eva

    AntwortenLöschen
  2. Die sind alle toll :-) Wahrscheinlich würde ich aber zum Gartenbuch greifen, denn da überlege ich immer noch, was wir dort noch alles aufhübschen könnten.
    Schöne Verlosung!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Tipps. Mein Favorit war spontan "Zum Anbeißen lecker". Falls du noch nicht dabei bist, darfst du auch gerne an meiner Verlosung teilnehmen.


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Einen Favoriten hab ich so recht nicht, ich denke alle Bücher haben ihre eigenen Vorzüge... ich bin gespannt, was das `zum Anbeißen lecker` Buch so alles kann, falls ich es gewinnen sollte!

    AntwortenLöschen
  5. Gartenideen kann man immer brauchen, die Fräulein Klein Bücher sind einfach eine Wucht und "Zum Anbeißen lecker" macht mich zwar vom Cover her nicht so an, aber wie du es beschreibst, klingt es doch sehr interessant.
    Du siehst, eine Entscheidung fiele schwer.
    Schöne Grüße und danke für die Tipps
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :-)
    Wieder mal ein sehr interessanter Post... ich verschlinge Kochbücher ja sowieso für mein Leben gern und "Zum Anbeißen lecker" klingt wirklich sehr vielversprechend und ist auch mein persönlicher Favorit, einfach weil ich die Rezeptideen so ausgefallen finde, dass ich sie unbedingt nachkochen muss um mich vom Geschmack zu überzeugen :D

    Liebste Grüße

    Linda

    anna.dreker@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    die Bücher sind alle auf ihre Art tolll. Mein Favorit wäre allerdings wohl das Fräulein Klein Buch, dicht gefolgt von dem zu verlosenden "Zum Anbeißen Lecker"

    Viele Grüße
    Steffi

    e-mail: m.steffi.1992@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Die Nr. 3 - Zum Anbeißen lecker- steht ganz oben auf meiner Wunschliste :-)
    viele liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Da ich so eine große Naschkatze bin ist mein absoluter Favorit "Fräulein Klein" ,
    Torten, Törtchen, Cupcakes ... hach... für mich kann es einfach nicht süß genug sein :)

    Liebe Grüße
    Lisa Maschke

    kukukik1@web.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature