Freitag, 29. August 2014

{Suppenliebe}: Sommerliche Grillgemüsesuppe

Ganz egal, ob Ihr wie ich noch im Sommermodus seid oder bereits den Herbst herbeisehnt: Diese super leckere Suppe mit gegrilltem Gemüse schmeckt immer. Verfeinert wird die Suppe mit einem fix angerührten Knoblauch-Schafskäse-Joghurt. Ihr solltet Euch das Rezept unbedingt für die kalte Jahreszeit merken: Wenn es draußen langsam ungemütlich wird, fangt Ihr mit diesem Rezept den Sommer für einen kurzen Moment nochmal ein.


Sommerliche Grillgemüsesuppe mit Knoblauch-Schafskäse-Joghurt

Ihr braucht für 4 Portionen: 

  1 Aubergine (etwa 250g)
 1 Zucchino (etwa 200g)
 1 rote Paprikaschote (etwa 200 g)
 400 g kleine Tomaten
 5 EL Olivenöl
 Salz, Pfeffer
1 mittelgroße rote Zwiebel
2 Zweige Rosmarin (ich habe Salbei genommen)
1 TL Chiliflocken
800 ml Gemüsebrühe
100 g Schafskäse
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Minze
100 g Joghurt

Und so geht's: 

Das Gemüse bis auf die Zwiebel waschen und in grobe Stücke schneiden. Danach wird das Gemüse mit 3 EL Olivenöl und Salz in einer Schale vermengt und auf ein Backblech gelegt. Unter dem Backofengrill wird das Gemüse etwa 15 Minuten bei 180 Grad gegart, bis es schön gebräunt ist. Zwischendurch das Gemüse einmal wenden. Im Anschluss das Gemüse lauwarm abkühlen lassen und gegebenfalls die schwarzen Paprikahäute und die Tomatenhäute entfernen. Das Gemüse mit einem großen Messer fein hacken. 

Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Das restliche Öl im Suppentopf erhitzen. Die Zwiebelstreifen mit dem Rosmarin und den Chiliflocken darin unter Rühren andünsten. Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Zwiebel bissfest ist. 

Inzwischen den Schafskäse fein zerkrümeln. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit dem Joghurt zum Schafskäse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das gehackte Gemüse in die Suppe geben und erhitzen. Die Suppe mit dem Joghurt servieren. Dazu passt perfekt Ciabatta oder Baguette.
Hinweis: Ich habe die Suppe für uns noch vorsichtig püriert, weil ich es gerne etwas sämiger mag.

Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch Suppen, die glücklich machen, das ich Euch HIER bereits vorgestellt habe.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!!
Kommentare on "{Suppenliebe}: Sommerliche Grillgemüsesuppe"
  1. Oah, das ist genau mein Fall! Ich bin grade so auf dem Suppentrip :-) Ich wünschte meine Kinder würden mehr Suppen essen...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist was für mich, wenn ich mir das Rezept so angucke. Nur ohne Knoblauch. Dafür nehme ich noch mehr Minze ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt superlecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich lecker. Muss ich mir unbedingt ausdrucken und auch mal kochen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature