Mittwoch, 23. Juli 2014

{Kreativ in den Ferien}: Das Urlaubsbuch für Kindern und Eltern

Viele von Euch genießen schon die Sommerferien, wir in Niedersachsen müssen noch genau eine Woche warten. Zum Glück ist in der Schule nicht mehr so viel los und wir stimmen uns schon ganz langsam auf die Ferien ein: Die Jungs springen in das Planschbecken, spritzen mit dem Wasserschlauch Konservendosen vom Tisch, abends wird gegrillt und nur unter größtem Protest geht es ins Bett. Zwischendurch gibt es bei den Kindern natürlich immer wieder Momente (das kenne ich noch sehr gut aus meiner eigenen Kindheit), in denen es furchtbar langweilig wird. Manchmal ist es auch einfach zu heiß, um die ganze Zeit im Garten zu spielen.


Ein toller Zeitvertreib für die Ferienwochen ist Das Urlaubsbuch für Kinder und Eltern aus dem Haupt Verlag. Ihr findet in dem Buch viele kreative Ideen und Basteleien für jede Altersstufe. Dabei ist es ganz egal, ob Ihr ans Meer oder in die Berge fahrt, die Stadt auf einem City-Trip unsicher macht, eine Fernreise plant oder den Urlaub im eigenen Garten verbringt. Die Künstlerin und Grafik-Designerin Claudia Scholl hat in ihrem Buch die Bastelideen perfekt auf das Urlaubsziel abgestimmt.

 

Das Tolle an dem Buch: Ihr braucht keine Unmengen an Bastelmaterialien mitzuschleppen. Die Projekte sind so angelegt, dass Ihr die Materialien vor Ort findet: Pappe, Plastiktüten, Schwämme, Eierpappen, Klopapier, Plastikflaschen, Kronkorken, Strohhalmen, Bonbons, Obstnetze und vieles mehr findet Ihr in jedem Urlaubsort. Man merkt sofort, dass sich die Autorin liebend gerne mit dem Thema Upcycling beschäftigt. Dieses Buch stammt übrigens auch aus ihrer Feder.


Ich kann mich noch gut an einen uralten Wanderstock erinnern, der bei meinem Opa früher in der Ecke stand. Auf einen Wanderstock waren kleine verbeulte Metallplättchen mit bunten Motiven der Etappen einer Wanderung genagelt. Da gefällt mir der moderne Wanderstock aus dem Buch viel besser: Auf jeder Wanderung, die Ihr unternehmt, können Eure Kinder als Erinnerung eine Plakette aus Papier malen. Befestigt werden sie ganz einfach mit Klebestreifen auf einem selbstgesuchten Holzstock.


Von der Autorin gibt es zusätzlich noch viele Tipps für den Urlaub und kindgerechte Bastel-Anleitungen, die die Umsetzung ganz einfach machen. Zu dem Buch gehört übrigens auch eine kleine Tasche mit Zip-Verschluss, um eine Bastel-Grundausstattung mitzunehmen wie Buntstifte, Radiergummi, Anspitzer, Kleber und eine Bastelschere.

Wenn Euch im Urlaub oder zu Hause einmal die Ideen ausgehen und Ihr nach neuen Anregungen für Eure Kinder sucht, ist das Buch von Claudia Scholl genau das Richtige. 

Das Urlaubsbuch für Kindern und Eltern, Claudia Scholl, Haupt Verlag, 19,95 Euro
Kommentare on "{Kreativ in den Ferien}: Das Urlaubsbuch für Kindern und Eltern"
  1. Hey!
    Ich komme ja auch aus Niedersachsen, findest du nicht auch, dass die Ferien definitiv zu spät bei uns anfangen... Kinder wie Erwachsene sind einfach auf und wir können es wirklich kaum mehr erwarten, dass sie endlich anfangen ☺
    Egal, dein Buchtipp finde ich klasse, danke dir fürs Teilen !
    Ich wünsch dir schonmal schöne Ferien und eine gute Zeit...
    Viele liebe Grüße
    Ulli♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulli,
      ja, ich finde es auch ganz schön spät, aber dafür war das letzte Schuljahr extrem kurz. So ist es für die Kinder in der Schule (wenigstens in der Grundschule) etwas stressfreier. Wir sind hier aber auch schon seit einiger Zeit im Ferienmodus... ;-), liebe Grüße

      Löschen
  2. ..... hej diese wundervolle idee kommt genau passend zu heute beginnenden sommerferien, danke! meiner tochter ist nämlich heute schon langweilig ;) naja, sind ja nur noch 6 wochen.... mit herzlichen grüssen, dunja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wir haben dich für den "Liebster Award" nominiert, finden deinen Blog ganz toll.
    Wie das funktioniert, erfährst Du hier: http://daunddaneben.blogspot.de/2014/07/liebster-award.html
    Wir hoffen, du freust dich, viele Grüße von Hannah und Ilka von daundaneben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ihr Zwei. Ein Mutter-Tochter-Blog ist ja mal wirklich was Besonderes. ;-) Liebe Grüße

      Löschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature