Dienstag, 1. Juli 2014

Heldenhafte vegetarische Tacos

Ich bin keine großartige Köchin und werde es wahrscheinlich auch nie werden, aber es gibt zum Glück immer wieder Momente, in denen ich mich überraschen kann. Vor kurzem habe ich im Supermarkt so ein Taco-Kit mit Gewürzmischung, scharfer Soße und Taco-Schalen mitgenommen, weil ich das gerne mal ausprobieren wollte. Leider mag ich das klassische Chili mit Bohnen und Hackfleisch zum Leidwesen meines Mannes so gar nicht und habe mich für eine vegetarische Variante entschieden.


Die Gewürzmischung landete wegen zu vieler Zusatzstoffe gleich in der Tonne, dafür brutzelten in der Pfanne Zucchini, weiße Riesenbohnen, Tomaten, Räuchertofu und Knoblauch um die Wette. Ich sag Euch: Die Tacos waren der Oberknaller und haben auch meinen Liebsten restlos überzeugt. Bei so viel Begeisterung werden die hier demnächst bestimmt nochmal gemacht. Falls Ihr jetzt auch Hunger bekommen habt, schreibe ich Euch schnell das Rezept auf. 


Ihr braucht für 2 sehr hungrige Personen:

2 Zucchini
1 Dose weiße Riesenbohnen
1 Dose stückige Tomaten
1 Packung Räuchertofu
1 - 2 Knoblauchzehen
etwas Pecorino zum Überbacken
Kokosfett zum Braten

Und so geht's:

Zuerst wird der Räuchertofu in etwas Kokosfett angebraten, nach ein paar Minuten kommen die Zucchini und die gehackten Knoblauchzehen dazu. Wenn die Zucchinis leicht gebräunt sind, gebt Ihr die stückigen Tomaten dazu und lasst das Ganze etwas einkochen. Zum Schluss werden die Bohnen dazu gegeben und erwärmt. Zum Abschmecken habe ich etwas Pfeffer, Salz, gemahlenen Koriander und gemahlenen Kreuzkümmel genommen.
Danach füllt Ihr die Masse vorsichtig in die Taco schalen und stelle sie dicht an dicht in eine große Auflaufform, damit sie nicht umfallen. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr die Tacos mit etwas Pecorino bestreuen und kurz im Ofen überbacken.

Meine vegetarischen Tacos schicke ich zu Ninotschkas Helden des Alltags.

Kommentare on "Heldenhafte vegetarische Tacos"
  1. Hallo Viola,
    diese Variante kann ich mir auch gut vorstellen und um diese Jahreszeit sind Tacos wirklich eine feine Sache! Aber mal ehrlich: Wenn man konsequent Zutatenlisten im Supermarkt liest, macht einkaufen keinen richtigen Spaß mehr. Da kann ich das mit der Würzmischung gut verstehen. Meine Haupteinkaufsquelle ist inzwischen unser Wochenmarkt und der Anteil Gemüse & Obst im eigenen Garten wird von Jahr zu Jahr größer!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich seeehr gut an und ist hiermit für unseren nächsten Besuch bei euch bestellt! Da bis August bereits alle Woes verplant sind, müsste das von der Vorbereitungszeit hinkommen ;-) ...
    So. Und nun dein Wunschessen für die Sommerparty?!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature