Freitag, 4. Juli 2014

{Friday-Flowerday}: Mitbringsel vom Feld

Heute morgen habe ich die Arbeit mal Arbeit sein lassen und mich aufs Fahrrad geschwungen, bevor die große Hitze kommt. Nur wenige Minuten von unserem Haus entfernt liegen weite Felder unterbrochen von kleinen Waldstücken. Von meinem kleinen Ausflug habe ich mir einen tollen Blumenstrauß mitgebracht. Damit die Bienen auch ihre Freude daran haben, wandern die Blumen auf unseren Gartentisch.  


Mit meinem Feldstrauß mache ich heute zum ersten Mal bei Holunderblütchens Friday-Flowerday mit und frage gleich mal in die Runde: Kennt Ihr die lila Blume vorne rechts im Bild und die rosafarbene im Hintergrund?


Ich habe übrigens ganz bewusst im Schatten fotografiert, damit das Blau der Kornblumen so schön durchkommt. Bei meinen Fotos aus dem letzten Sommer waren die nämlich immer lila.


Genießt heute den schönen Sommertag und macht Euch ein tolles Wochenende!
Kommentare on "{Friday-Flowerday}: Mitbringsel vom Feld"
  1. Ich liebe solche Sträuße! Leider muss ich immer so doll niesen, wenn ich sie pflücke :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein traumhafter Strauß! Die selbstgepflückten sind doch die Schönsten!

    Sonnige Grüße von Claude

    AntwortenLöschen
  3. Ein richtig toller Feldblumenstrauß, ich mag die gerne.
    Die lila Blume kommt mir bekannt vor, allerdings eher aus Gärten als von Feldern. Mir fällt aber der Name nicht mehr ein. Nachher kommt aber meine Mutter, und wenn ich dran denke (eher unwahrscheinlich bei DEM Gedächtnis) frage ich mal. Irgendwas mit A glaube ich. Naja, hilft nicht wirklich (und stimmt wahrscheinlich noch nicht mehr). Schönen Freitag noch
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, doch dran gedacht. und das während des Spiels! Meine Mutter meint es wäre Rittersporn. So eine Art wilder Rittersporn (sie ist allerdings keine Floristin).
      Nochmals schöne Grüße
      Jutta

      Löschen
    2. Super, dass Du noch daran gedacht hast. Ich vergesse auch ständig etwas... Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  4. Ne, die blaue ist eine Lupine, ein Schmetterlingsblütler, der als Gründüngung oder Futterpflanze angebaut wird, die rosenfarbene ist eine Malve...
    Ach, was beneide ich euch, die ihr eure Blumensträuße einfach am Wegesrand pflückt! das geht in der Großstadt nicht, vor allem wenn man keine Zeit hat. Da bleibt bei mir eben nur der Nachbar, der Florist....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, vielen Dank. Toll, dass Du Dich so gut auskennst. Viele Grüße, Viola

      Löschen
  5. Das ist wirklich ein toller Strauß - ab und zu geht doch einfach nichts über selbstgepflückte Blümchen : )

    AntwortenLöschen
  6. Herzlich willkommen beim Flowerday, liebe Viola :-) Ein wunderschöner Feldblumenstrauß !!!
    Und gleich lebt die Umgebung auf, stimmt's ???
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature