Dienstag, 27. Mai 2014

Heldenhafter Antipasti-Salat




Gestern haben wir das schöne Wetter noch einmal ausgenutzt und spontan gegrillt. Eines meiner liebsten Sommersalat-Rezepte ist ein Antipasti-Salat, den ich bisher immer nur für größere Partys gemacht habe. Diesen Salat kann man aber auch prima in der Ruck-Zuck-Variante in nur 20 Minuten zubereiten und lauwarm genießen. Perfekt also für eine kleine, spontane Grill-Session.

Sommerlicher Antipasti-Salat für 4 Personen:

1 Aubergine
1 mittelgroße Zucchini
1 rote und 1 gelbe Paprika
1 Fenchel
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
100 g Cocktail-Tomaten
1 Packung Mini-Mozarella
100 g Pinienkerne
100 g Parmesan gehobelt
Frisches Basilikum nach Geschmack
3 EL Olivenöl

Für das Dressing: 

4 EL Olivenöl
2 EL weißen Balsamico-Essig
1 EL frischen Rosmarin oder andere Kräuter
1 TL Dijon-Senf
1 TL flüssigen Honig
1 TL Zitronensaft
Peffer und Salz aus der Mühle

Und so geht's:

Das Gemüse wird zunächst gewaschen, abgetupft und in mundgerechte Würfel geschnitten. Danach den Knoblauch abziehen, durch die Presse in das Olivenöl drücken und gut verrühren. In einer Schüssel wird nun das Gemüse (außer den Cocktail-Tomaten) mit der Öl-Knoblauch-Mischung vermengt und anschließend auf einem Backblech verteilt. Das Gemüse muss nun für gute 10 Minuten bei 200 Grad im Backofen unter dem Grill rösten.
Für das Dressing werden Essig, Senf, Honig, Zitronensaft, Pfeffer und Salz verrührt und das Olivenöl untergeschlagen. Zum Schluss wird der kleingehackte Rosmarin dazugegeben. 

Für die schnelle Variation habe ich zu dem noch warmen Gemüse die Cocktail-Tomaten und Mini-Mozarella gegeben und mit dem Dressing vermengt. Zum Schluss wird der Salat mit angerösteten Pinienkernen und frischen Basilikumblättern garniert. Dazu passt prima Ciabatta. Ihr könnt den Salat aber auch noch zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und kalt genießen.

Diesen heldenhaften, weil superleckeren Sommer-Salat schicke ich zu Ninotschkas Heldensammlung.
Kommentare on "Heldenhafter Antipasti-Salat"
  1. Das klingt wirklich lecker. Hab' ich mir schon ausgedruckt. Wenn das Wetter wieder besser wird und wir den Grill anschmeissen, wird der sofort ausprobiert.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gerade zu Mittag gegessen, trotzdem läuft mir das Wasser im Mund bei diesem Anblick zusammen. Das muss was heißen. :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Den kenn' ich, den kenn' ich! Und der darf auch gerne dieses Jahr wieder zur Sommerparty mitgebracht werden - vielleicht mit Käse daneben... Der is' wirklich saulecker!

    Viele liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Au jaaaaaa... Leckerschmecker heldenhaft!

    AntwortenLöschen
  5. Oh lecker lecker lecker :-) Wird sofort gemerkt

    Liebste Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
  6. Super Rezept, zum Grillen ideal als Beilage :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Hi, bin neu bei dir (Über Nicole von Gemachtes und Gedachtes) und habe grad das leckere Rezept abgeschrieben für meine Rezepte-Buch. Es hört sich sooooo lecker an und wird als nächstes nachgemacht!
    Danke für´s Teilen und ganz liebe Grüße von
    ♥Ulli♥

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature