Dienstag, 18. März 2014

Buchtipp: Abnehmen mit Smoothies / {Fasten-Feedback}

Seit ich mir vor einiger Zeit einen richtig guten Hochleistungsmixer gekauft habe, bin ich im Smoothie-Fieber. Ich schaffe es nicht jeden Tag, aber mehrmals pro Woche werfe ich viel Obst und (hin und wieder) etwas Gemüse in meinen Mixer. Nach längerem Probieren gehört mittlerweile Mango in Kombination mit Ananas, Goji-Beeren und Mandelmilch zu meinen liebsten Smoothies.


Viele tolle Smoothies mit denen Ihr sogar abnehmen könnt, gibt es in dem neuen Buch Abnehmen mit Smoothies von Gräfe und Unzer. Das dünne Büchlein ist voll mit gesunden Power-Drinks, mit denen Ihr prima durch den Tag kommt. Wer es mit dem Abnehmen ernst meint, findet in dem Buch viele grundlegende Informationen zu den Themen gesunde Ernährung, Smoothies, Superfood, Bewegung und kleine Motivationstipps.
Herzstück des Buches ist das siebentägige Smoothie-Programm, das Euch richtig köstliche Rezepte für grüne und bunte Smoothies verrät sowie ein leckeres Detox-Dinner pro Tag, damit Ihr nicht hungern müsst. Außerdem gibt es in dem Buch einen Rezepte-Pool mit weiteren Gerichten, falls Euch das ein oder andere Detox-Dinner einmal nicht zusagen sollte. Damit Ihr auch genau wisst, was Ihr für welchen Tag einkaufen müsst, ist eine ausführliche Einkaufsliste in dem Buch enthalten.


An den Zutaten für die Smoothies und Detox-Gerichte gefällt mir besonders gut, dass Ihr sie in jedem Supermarkt mit Bio-Produkten oder im Bio-Laden bekommt. Ein weiterer großer Pluspunkt: Das Buch geht ganz unkompliziert an das Thema Smoothies, Detox und Abnehmen heran. In vielen Büchern, die ich zu diesen Themen gelesen habe, geht es oft sehr dogmatisch zu. Häufig bekommt man den Eindruck, dass man sich erst einen Mixer für 600 Euro anschaffen muss, bevor man loslegen kann. Das ist natürlich völliger Quatsch. Bei Abnehmen mit Smoothies von der sympathischen Autorin und Ernährungswissenschaftlerin Chantal-Fleur Sandjon steht ganz klar der Spaß im Vordergrund.

Ganz egal, ob Ihr nun wirklich ein paar Pfunde verlieren möchtet, ein Wohlfühl-Wochenende nur für Euch einlegt oder Euch einfach gesünder ernähren möchtet, bekommt Ihr in dem Buch viele Anregungen und Tipps. Im Sommer werde ich bestimmt die Scharfe Tomate ausprobieren - eine kalte Tomatensuppe aus dem Mixer (Foto rechts). 

Abnehmen mit Smoothies - Natürlich schlank mit den Power-Drinks, Chantal-Fleur Sandjon, Gräfe und Unzer Verlag, 12,99 Euro.

Zum Schluss wollte ich Euch noch ein kurzes Feedback über meine 40-Tage-ohne-Aktion geben. Ich versuche seit dem 7. März auf weißen Zucker und weißes Weizenmehl zu verzichten. Das klappt sogar ziemlich gut, nur beim Ausflug zum Eisladen mit unseren Kindern konnte ich ein Mal einfach nicht Nein sagen. Fazit bisher:

- Ich habe abends (fast) kein Bedürfnis mehr zu naschen. (Dass ich das einmal schreiben würde, pfff..)
- An das Müsli am morgen habe ich mich auch schon ganz gut gewöhnt.
- Das Frühstück sättigt wesentlich länger als meine Scheibe Vollkorntoast mit Honig - ist ja auch nichts Neues.
- Dinkelnudeln sind, wenn auch viel teurer, super und viel leckerer als Vollkornnudeln.
- Viel zu müde bin ich tagsüber leider immer noch, aber wahrscheinlich sollte ich einfach mal früher ins Bett gehen.
- Und das Beste: Ich habe seit Beginn der Fastenzeit keine Kopfschmerzen mehr.
1 Kommentar on "Buchtipp: Abnehmen mit Smoothies / {Fasten-Feedback}"
  1. Das hört sich echt gut an. Wir haben ja auch nen Mixer... Ähem.
    Aber für mich könnte so ein Smoothie keine Mahlzeit ersetzen. Ich brauch was zu kauen :-) Obwohl das Foto von der kalten Tomatensuppe hat es mir spontan grad angetan.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature