Donnerstag, 2. Januar 2014

Neues Jahr, neuer Ehrgeiz: Wie wär's mit einem 365-Tage-Projekt?

Eigentlich ist es doch ganz schön bekloppt: Da versuche ich die Vorweihnachtszeit so entspannt wie möglich zu verbringen und mich nicht von dem Geschenke-Waskochich-Deko-Vorbereitungswahn anstecken  zu lassen, um mir kurz vor Silvester zu überlegen, was ich nicht alles im Jahr 2014 an Projekten planen könnte. 


Als ich vor einigen Wochen zum ersten Mal die deutsche Ausgabe der Flow in den Händen hielt, hat es mich sofort gepackt: 116 Vorschläge für ein 365-Tage-Projekt. Da ich meinen Schweinehund nach 38 Lebensjahren ziemlich gut kenne, weiß ich, dass ich für solche Vorhaben absolut nicht geeignet bin. Anfangs noch sehr motiviert (genauer gesagt die ersten 5 Tage, maximal), ärgere ich mich ziemlich schnell, dass ich das wieder nicht durchgehalten habe.

Meike Winnemuth, die auch mein absolutes Lieblingsbuch 2013 geschrieben hat, liebt solche Herausforderungen - und hält sie im Gegensatz zu mir auch durch. So hat die Journalistin ein Jahr lang ein und dasselbe blaue Kleid getragen (Das kleine Blaue) oder täglich ein Teil aus ihrem Haushalt ausgemistet (und Tschüss).
Glückstagebücher sind ja auch sehr beliebt und die Vorstellung jeden Abend drei Dinge aufzuschreiben, die einem an dem Tag glücklich gemacht haben, kann ja eigentlich nicht so schwer sein. Ist es aber...ich habe das auch schon versucht, glaubt es mir. Wenn ihr mit einem Glückstagebuch schon immer einmal starten wolltet: Bei Danny von Cozy and Cuddly könnt Ihr schöne Vorlagen herunterladen.

Um mich nicht schon am 2. Januar zu stressen, habe ich mir vorgenommen, mich in diesem Jahr wenigstens wochenweise herauszufordern. Was ich mir überlegt habe, verrate ich Euch, wenn es soweit ist.

Könnt Ihr Euch auch vorstellen, ein Projekt ein ganzes Jahr lang durchzuziehen? 365 Tage lesen, basteln, schreiben, fotografieren...?? Mein Ehrgeiz ist zu Beginn dieses neuen Jahres und meines neuen Lebensjahres ehrlich gesagt ganz schön angepiekst und ich habe schon eine klitzekleine Idee...

Einige Inspirationen aus dem Flow-Artikel könnt Ihr übrigens HIER nochmal nachlesen.
Kommentare on "Neues Jahr, neuer Ehrgeiz: Wie wär's mit einem 365-Tage-Projekt?"
  1. Ein 365 Tage Projekt ist schon gewaltig, ich habe mir 26 Dinge vorgenommen... jede zweite Woche eine Sache, die ich immer schonmal machen wollte. Ich bin sehr gespannt, wie ich mich da so schlage. Dir wünsche ich für Dein wöchentliches Vorhaben alles Gute! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das hast Du Dir aber auch ganz schön was vorgenommen. Die Idee hatte ich ursprünglich auch. ;-) Ich werde aber nicht jede Woche etwas machen, sondern eher einige Wochen im Jahr. Das wird mir sonst auch zu viel. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh wow, Respekt! Ich bin sehr gespannt. Ich würde ja gerne mitmachen, aber ich kenne mich auch... :-) Dat wird nix bei mir. Ich hinke sowieso hilflos hinterher mit Vorsätzen jeglicher Art. Vielleicht zum 1. Februar :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache das schon, ich glaube drei Jahre. Angefangen hat es mit dem Projekt 356 Bilder, jeden Tag ein Bild das man entdeckt und geschossen hat. Danach das Jahr wollte ich jeden Tag einen Gedanken aufschreiben und posten. Nun, nach ein paar Wochen bin ich wieder zu Bildern gewechselt, weil ich meine Handschrift nicht mehr sehen konnte.... Dieses Jahr versuche ich 365 Sachen vorzustellen, die mich erfreuen :) Ich bin gespannt wie ich durchhalte, denn ich bin genauso wie du. Am Anfang Feuer und Flamme und nach ein paar Tagen ist es dann schon etwas erloschen. Aber Versuch macht klug und irgendwann werde ich 365 Tage durchhalten.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Viola, ja ich hatte auch diese wunderbare Liste in der Flow durchgestöbert und war auch schon vorher immer mal wieder auf den Gedanken gekommen... Mensch so ein Projekt wäre doch mal toll... Also jeden Tag das schaffe ich auch nicht, vielleicht kann man sich ja langsam herantasten...Jede Woche finde ich auch eine gute Alternative. Mir schwebt da auch schon etwas vor.... Bin gespannt auf dein Projket...

    Lieben Gruss Claude

    AntwortenLöschen
  5. Der Artikel hat mich auch sehr inspiriert und mir fiel spontan ein tolles Projekt ein, als Geschenk für einen lieben Menschen. Es ist allerdings so angelegt, dass ich vielleicht auch mal ein paar Tage überspringen kann ;-)

    Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Ideen.

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  6. 365 Tage - nein, da wüsste ich das schaffe ich momentan auf jeden Fall nicht. Ich werde aber nun im vierten Jahr beim Projekt 52 mitmachen, einem Fotoprojekt. Ich schaffe es ja da schon seltenst alle 52 Themen umzusetzen und schon gar nicht jede Woche. Aber dennoch mag ich die Herausforderung. In diesem Jahr stellen wir uns als Familie eine gemeinsame Herausforderung und zwar in unser Leben und unser Haus Ordnung einziehen zu lassen. Eine Grundordnung gibt es zwar, aber dennoch sind wir absolute Chaoten und das soll sich ändern.

    365 wären für mich eine Herausforderung zu viel, aber vielleicht im nächsten Jahr...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kikabu
    Das finde ich witzig. Mein 365 Tage Projekt wurde auch angetickt durch dieses Magazin. Ich habe es im November 2013 gekauft und als ich die Rubrik gelesen habe, stand meine Idee direkt vor meinem Auge.
    Ich wollte dann eigentlich mit dem Jahr 2014 starten, und habe aber am 1.12.2013 begonnen und stelle jeden Tag eine Tuschzeichnung in meine blog http://linienschwung.blogspot.de.
    Ich wünsche dir viel Energie für deine Umsetzung und ..... einfach tun.
    Es bringt unglaublich viel Motivation.
    Ich komme wieder vorbei und kann dann vllt. was lesen über dein Projekt.
    Liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hach, wie schön, hier sind also noch ganz viele andere, die durch die "Flow" angefixt wurden! :-)

    Ich war direkt mal größenwahnsinnig und pflegte meine Entscheidungs-Neurose, ergo - es sind gleich 3 Projekte bei mir geworden! :-))

    Wollt Ihr mal vorbeischauen? Ich würde mich wahnsinnig über Besuch und Unterstützung freuen! Außerdem möchte ich gerne einen Sammel-Post machen, in dem ich die schönsten/verrücktesten/spannendsten Projekte vorstelle.

    Habt Ihr Lust dabei zu sein? :-)

    http://365daily-yoga.blogspot.de/

    ttp://365daily-zoom.blogspot.de/

    http://365daily-happiness.blogspot.de/

    Ganz herzliche Grüße
    Evelyn

    PS: Liebe Viola, und für Dein Vorhaben schnapp ich mir ein Abo, damit ich es nicht verpasse! .-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch ein 365 Tage Projekt begonnen, bei dem ich jeden Tag ein Bild zeige.
    Meine eigenen Entwürfe, Zeichnungen und Skizzen oder Alltagsobjekte fotografiere ich und veröffentliche sie unter:
    365daysdrawing.blogspot.de

    Freue mich sehr über Unterstützung in Form von Kommentaren oder Anregungen und natürlich LESERN! :)

    LG Clara

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature