Donnerstag, 5. Dezember 2013

Beauty is where you find it: Gemütlich zu Hause



Ich mag die kuschelige Vorweihnachtszeit im Moment gerade sehr. Kerzen anzünden, Kekse naschen und es sich auf dem Sofa gemütlich machen. Unsere Dekoration erweitert sich von Tag zu Tag ganz langsam. Der Adventskranz auf dem Foto ist eigentlich unser Zweitkranz und aus einer ganz spontanen Laune heraus entstanden: Ich wollte die Kerzenhalter, die ich noch vom letzten Jahr im Schrank gefunden habe, unbedingt benutzen. Die Konstruktion ist etwas wackelig, deshalb traue ich mich kaum, die Kerzen anzuzünden. Auf dem alten Rauchtisch mit Kupferplatte, einem Erbstück, hat er jetzt einen schönen Platz gefunden.


Nic sammelt heute viele weitere gemütliche Momente. Ich habe gleich  noch ein Date mit dem Nikolaus und hoffe, dass ich wir hier vor Xaver noch etwas verschont bleiben. Wir liegen zwar eher am Rande des Sturmtiefs, aber ich bin ein kleiner Angsthase, der seinen Jungs nachher möglichst überzeugend erklären muss, dass das Dach schon nicht wegfliegen wird. Allen im Norden drücke ich die Daumen, dass Ihr den Sturm unbeschadet übersteht.
Kommentare on "Beauty is where you find it: Gemütlich zu Hause"
  1. oh, was für ein schöner und außergewöhnlicher adventskranz. aber das 1. kerzchen "müsst" ihr noch anzünden!!
    lg aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Der Adventskranz ist wirklich außergewöhnlich und außergewöhnlich schön :-)
    Xaver fegt gerade über uns hinweg, ich mache dazu die Kerzen an, genieße die Gemütlichkeit und hoffe, dass draußen alles an seinem Platz bleibt :-)
    Liebe Grüße von
    Annika

    AntwortenLöschen
  3. Deine Adventskranzkonstruktion gefällt mir. Schade, dass er ein bisschen Wackelt, die Idee ist genial!
    Dir noch einen gemütlichen Abend, Cora

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch, der Adventskranz

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature