Samstag, 9. November 2013

Samstagskaffee mit meinen ersten Makronen

Als ich vor einigen Tagen das Makronen-Rezept bei philuko gelesen habe, war mir klar, dass ich die auch backen muss. Heute morgen habe ich mich frisch ans Werk gemacht und diese zuckersüßen Leckereien gezaubert. Ich habe das Rezept etwas abgeändert und Mandeln statt Haselnüssen genommen. An Weihnachten will ich noch gar nicht denken, aber Kekse kann man doch wirklich immer essen, oder?


Makronen und Kaffee schicke ich heute wieder zu Ninjas Samstagskaffee, mit einem kleinen Blumengruß aus unserem Garten. Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende, Ihr Lieben!
Kommentare on "Samstagskaffee mit meinen ersten Makronen"
  1. schickst du mir welche rüber?
    die sehen so lecker aus!
    liebe ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
  2. makronen! sie haben bei mir höchstes suchtpotential.
    einen schönen, süßen sonntag, éva

    AntwortenLöschen
  3. Mandeln statt Haselnüsse, genau mein Geschmack

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh! Ich bin auch für Mandeln!
    Aber was ist denn das da für ein Deckchen unten drunter? Ich zermartere mir schon das Hirn...
    Wir haben heut mal wieder einen Museumsbesuch mit Kindern gewagt. Warum eigentlich? Mehr dazu demnächst telefonisch ;-) !

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Mmmhh, die sehen aber gut aus! Habe auch noch nie welche gemacht... Wir mal Zeit, oder? :-))
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature