Samstag, 8. Juni 2013

Sommerglück


Ist es nicht unglaublich, was Sonne und Wärme mit uns anrichten? Kaum ist das Wetter besser, geht hier alles viel leichter. Vorbei ist die ewige schlechte Laune, die lausige Kälte und das "wann-wird-es-endlich-Sommer"-Gerede. Meine Energie ist zurück und ich kann die Tage endlich wieder genießen. Gestern früh habe ich mich morgens aufgerafft und meine kleine Yoga-Runde mit Blick in unseren Garten absolviert. Ein perfekter Start in den Tag. Hinzu kommt, dass ich nach drei Monaten beruflichem Dauerfeuer endlich wieder durchatmen kann und mir ein schönes Wochenende bei meiner Freundin bevorsteht.


Zufriedenheit kann doch wirklich so einfach sein: Ein paar Erdbeeren, die in Nullkommanix verspeist waren, Spargel und neue Kartoffeln nur für mich allein, die Pfingstrose, die endlich blüht, neue Hausschuhe, Nagellack und eine Sommertasche, die ich durch mein anscheinend auf Hochtouren arbeitendes Unterbewusstsein in der gleichen Farbe gekauft habe und meine Nachbarin, die mir kurz einen Sekt mit O-Saft rüberbringt, weil ich verdammt nochmal das Hier und Jetzt genießen soll. Und die Jungs sind selig, wenn sie bei dem schönen Wetter durch den Garten toben und mit dem Wasserschlauch spielen können. So kann es jetzt bitteschön bis Oktober bleiben.
Ich werde mir jetzt noch schweren Herzens die letzten Seiten von diesem Buch durchlesen. Noch mehr Infos zu der Autorin und ihrer Weltreise findet Ihr übrigens HIER.


Während ich meinen Post schreibe gibt es aber leider viele Menschen in den Hochwassergebieten, die nicht in ihren Wohnungen, Häusern und Gärten sitzen können, da sie in den Fluten Ihr Hab und Gut verloren haben. Eine Möglichkeit zu helfen gibt es zum Beispiel über die Wohn-Community SoLebIch, die auf Ihrer Homepage Möbel und Einrichtungsgegenstände für die Opfer der Flut sammelt. Vielleicht habt Ihr ja auch noch einen alten Tisch, eine Kommode, Lampen oder Geschirr im Keller stehen, das Ihr nicht mehr braucht. Mehr Infos zu der Fluthilfe-Aktion von SoLebIch findet Ihr HIER.

Ich wünsche Euche allen ein wunderschönes Wochenende!
1 Kommentar on "Sommerglück"
  1. So geht es mir auch. Endlich wieder Energie tanken und den Garten genießen, mit Spargel, Rhabarber und Erdbeeren sich verwöhnen lassen und die alten Knochen in der Sonne wärmen. so schön! Lg, éva

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature