Dienstag, 4. Juni 2013

Meine Helden des Alltags: Ein tolles Buch für alle Fernwehgeplagten

Heute brauche ich Euch eigentlich nur ein Foto von dem strahlend blauen Himmel zu zeigen und hätte schon einen perfekten Kandidaten für den Heldendienstag. Bei uns gibt es ENDLICH auch mal Sonne und die Temperaturen klettern gaaanz laaangsam Richtung 20 Grad. Es gibt aber aktuell noch einen anderen Helden, der so toll ist, dass ich ihn hier zeigen muss. Das Buch "Das große Los" von Meike Winnemuth. Ich sag nur: 200 Seiten in 3 Tagen! Das ist für mich absoluter Rekord.


Als ich die ersten Seiten im Buchladen überflogen hatte, war mir sofort klar: Dieses Buch muss ich einfach haben. Die Hamburger Journalistin (be)schreibt auf eine Art, die ich sehr, sehr mag, die Geschichte Ihrer Weltreise. 12 Monate in 12 verschiedenen Städten in Form von 12 Briefen an 12 Personen. Sydney, Buenos Aires, Mumbai, San Francisco und noch viele weitere Traumziele. Auf den Dreh für diese Reise kam Meike Winnemuth durch einen 500.000-Euro-Gewinn bei "Wer wird Millionär" und merkte nach einigen Monaten, dass sie das ganze Geld für die Verwirklichung ihrer Reise eigentlich nicht gebraucht hätte. Denn: Statt als Tourist Urlaub in luxuriösen Hotels zu machen und alle Sehenswürdigkeiten abzuklappern, mietet sie sich in Appartments ein, lässt sich vom Alltag in einem fremden Land mitreißen und arbeitet weiter als Journalistin.


Ich habe in einem Buch selten so häufig innerlich "Jaaa, genau so ist es" gesagt, über ihre Reise-Weisheiten geschmunzelt, geseufzt und mir die "Was-wäre-wenn"-Frage gestellt. Könnte oder möchte ich überhaupt auch so ein Leben führen? Ganz alleine 12 Monate unterwegs? Kein fester Wohnsitz, keine Freunde? Meike Winnemuth erfüllt zwar ganz andere Voraussetzungen als ich: Sie hat keine Kinder und ist Single, die Frage bleibt aber trotzdem. Die Journalistin war 50 als sie dieses große Abenteuer startete - da habe ich ja noch 12 Jahre Zeit, mir das zu überlegen.

Noch mehr Alltagshelden findet Ihr wie immer bei Roboti liebt!


Kommentare on "Meine Helden des Alltags: Ein tolles Buch für alle Fernwehgeplagten"
  1. Klingt nach einem ganz großartigem Buch!

    AntwortenLöschen
  2. danke für den tollen Tipp...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Großartig! Vielen Dank für den Tipp! Ich packe dann mal, denn in 5 Jahren gehts los ;-) liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Buch zufälligerweise auch letzte Woche gelesen, hab es per Zufall bei einem Gewinnspiel entdeckt und sogar gewonnen! :) Mich hat das Buch auch sehr zum Nachdenken gebracht und ich fand die Idee mit 12 Städten in 12 Monaten auch ganz wunderbar, besonders das Souvenir aus Kopenhagen!!! Viele Anregungen und dabei so unterhaltend geschrieben, freut mich, dass es dir auch gefallen hat! :) LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. wow das klingt großartig! Kommt sofort auf meine Bücher-Wunschliste!!! Danke für den tollen Tipp!

    Allerliebste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  6. Habe von dem Buch schon gehört und finde es sehr spannend. Schöner Buchtipp

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. ..noch nichts von dem buch gehört, aber es klingt sehr, sehr interessant.. kommt, wie bei jules, direkt auf die wunschliste.. und wie gut, dass ich noch einen gutschein von hugendubel habe.. :)
    danke für den tipp & gute nacht..

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Buchtipp. Das könnte mir auf jeden Fall auch gefallen.
    LG
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Von dem Buch habe ich auch schon gehört. Toller Tipp!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature