Dienstag, 26. Februar 2013

Unsere Helden des Alltags

Dienstag ist der Tag, an dem meine Helden des Alltags gepriesen werden. Das sind oft kleine Dinge, die mir den alltäglichen Trott etwas verschönern oder erleichtern. 


Der heutige Vormittag war für mich eindeutig heldenhaft. Morgens um 10 Uhr hatte ich einen Termin bei meiner Friseurin. Nachdem wir dort Freitag mit der ganzen Familie eingefallen waren, um den drei Männern die Haare schneiden zu lassen, habe ich mich ganz dezent im Hintergrund gehalten und mir für heute einen Termin geben lassen. Ich finde es immer wieder merkwürdig, dass die Haare hinterher so kurz sind, obwohl man doch mit seinen Fingern in der Luft etwa 2 Zentimeter angedeutet hat. Was die Haare angeht bin ich nicht so der experimentelle Typ, etwas kürzer reicht mir da schon völlig aus.

Bei meinem kurzen Bummel durch das Nachbarstädtchen hab ich in einer Buchhandlung noch ganz spontan einen Bücher-Rundumschlag für die ganze Familie gemacht. Habt Ihr "Gute Geister" schon gelesen?


Unsere Jungs sind sich bei wenigstens einer Sache im Moment sehr einig: Sie tuschen gerne. Während der Große ganz brav, aber völlig freiwillig, die Lieblingsfarben seiner Mama malt (rosa, rot, lila, blau), bevorzugt der Kleine lieber die gedeckten, düsteren Farben (unten rechts). Passt ja gerade zum Wetter. Der Pinselschwung kann sich für einen Dreijährigen wirklich sehen lassen, finde ich.
Ich hoffe ja immer noch, dass das Zeichentalent meines Vaters mit mir nur eine Generation übersprungen hat und die Jungs etwas davon abbekommen.
Noch mehr schöne Alltagshelden findet ihr wie immer bei Roboti liebt!
Kommentare on "Unsere Helden des Alltags"
  1. Ha! Beim Friseur geht es mir genau so! Irgendwie sind die Haare dann immer sooooo viel kürzer.

    AntwortenLöschen
  2. Hihi! Beim Sprösschen werden die Bilder auch immer graubraun. Aber hauptsächlich, weil er nicht ordentlich seine Pinsel saubermachen kann :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Der Tuschkasten gehört auch zu unseren Alltagshelden. Zum Friseur muss ich unbedingt die Tage. Mein größtes Experiment ist zur Zeit die Farbe meines Zopfgummis. (braun oder schwarz).
    Liebe Grüße, éva

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa, alleine zum Friseur ist der Hit! The help wurde mir neulich übrigens von einer Freundin empfohlen, allerdings als Film. Soll recht emotional sein. Leg also schon mal die Taschentücher bereit! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das mit den Haaren geht mir auch immer so. Malen tut meiner auch total gerne. Süßes Bild.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature