Donnerstag, 28. Februar 2013

Mein 12tel Blick im Februar

Ich muss ehrlich gestehen, dass mich der Februar mit seinen 28 Tagen etwas überrumpelt hat. Huch, morgen ist schon März? Deshalb zeige ich Euch heute quasi auf den letzten Drücker meinen 12tel Blick für den Februar.

Als ich im Januar von Tabeas Foto-Aktion gehört habe, war ich sofort Feuer und Flamme und unser schneebedeckter Garten sah einfach märchenhaft aus. Deshalb suchte ich mir beim ersten 12tel Blick im Januar unser kleines Kräuterbeet aus,  um es im Wandel der Monate und Jahreszeiten im Bild festzuhalten. Leider hatte ich nicht bedacht, wie es es im Garten aussieht, wenn der Schnee geschmolzen ist, die Sonne fehlt und es noch zu früh im Jahr für Gartenarbeit ist.


Was ich eigentlich sagen will: Diese Fotos hätten es in dieser Form nie auf meinen Blog geschafft. Das kleine Beet sieht so chaotisch aus mit dem Laub und den umgestürzten Kräuter-Schildern und die Blumen auf unserem Esstisch sind fast verwelkt. Aber unter rein künstlerischen Aspekten zeige ich Euch die Fotos selbstverständlich trotzdem und hoffe, dass es im März bei uns wieder etwas freundlicher aussieht.

Ich habe außerdem nicht bedacht, wie unglaublich schwer es ist, das Motiv genau identisch einzufangen. Obwohl ich mir zwei Punkte im Garten als Orientierung gesetzt habe, sind die Bilder nicht ganz genau gleich. Es bleibt also spannend...

Die Galerie mit den anderen 12tel-Blick Teilnehmern findet Ihr hier.

Kommentare on "Mein 12tel Blick im Februar"
  1. Aber nur so siehst Du doch den Unterschied und kannst in einigen Wochen (Monaten) in deinem Garten stehen und sagen: Boah, wie ich das wieder hingekriegt habe! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. da muss ich nun schmunzeln. ungeschönte fotografie also ;) das kleine windrad ist verschwuden. dein blick wird sich noch entfalten. wetten!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es GERADE interessant, weil es eben nicht so "hergerichtet" und so ungeschönt ist! Das ist doch das Spannende daran. Ich glaube auch, daß der Weg durch das Jahr auf diese Weise viele kleine Schön- und Besonderheiten offenbaren wird, die sonst vielleicht nie aufgefallen wären!
    Mut zur Lücke wünsche ich dir und weiterhin viel Spaß!
    LG, Ulrike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature