Montag, 21. Januar 2013

Ein suuupersüßes Kochbuch für Kinder und eine tolle Verlosung


Mit dem Beginn meiner Familienessen-Reihe habe ich auch meine Leidenschaft für Kinderkochbücher entdeckt. Ein ganz bezauberndes Exemplar ist mir vor kurzem über den Weg gelaufen: "Anni kocht für Kinder" aus dem Aschendorff Verlag bietet nicht nur schöne Rezepte für kleine Leckermäuler, sondern ist mit einem bezaubernden Layout und wunderschönen Fotos auch sooo toll gestaltet... Da haben vor allem Mamas ihre helle Freude. Ihr seht, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus.


Hinter dem Buch "Anni kocht für Kinder" stehen Lisa Nieschlag und Lars Wentrup, die wunderschönen Fotos stammen von der Fotografin Julia Cawley. Aus der Anni-Reihe gibt es bereits die beliebten Kochbücher "Anni kocht in Münster" und "Anni backt in Münster". Mehr Infos zu den Büchern finden Ihr auf der Seite www.annikocht.de. Noch mehr Einblicke in dieses tolle Kinderkochbuch gibt es übrigens im aktuellen SisterMag.

Und damit für Euch der Start in die neue Woche so richtig super wird, könnt Ihr das Buch "Anni kocht für Kinder" bei mir gewinnen. Um in den Lostopf zu wandern, müsst Ihr mir nur eine Frage beantworten: Was habt Ihr in Eurer Kindheit gerne gegessen?

Wenn Ihr das Gewinnspiel teilt, egal ob auf Facebook, Twitter oder Eurem Blog, gibt es für Euch EIN Zusatzlos. Schreibt das in Eurem Kommentar bitte dazu. Das Bild könnt Ihr gerne mitnehmen, wenn Ihr mögt. Mitmachen könnt Ihr bis kommenden Freitag (25. Januar) um 24 Uhr. Ich wünsch Euch ganz viel Glück und eine schöne Woche!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gewinnspiel-Update: Das Kinderkochbuch hat Gabi Kleinstück gewonnen! Herzlichen Glückwunsch, schick mir doch bitte Deine Adresse an post@kikabu.de.
Kommentare on "Ein suuupersüßes Kochbuch für Kinder und eine tolle Verlosung"
  1. Oh ich habe Milchreis mir flüssiger Butter, Zimt und Zucker, plus Apfelmus geliebt.

    Am tollsten fand ich dabei, dass meine Mam alles gekocht hat und zum dick werden ins Bett, unter die Bettdecke gestellt hat.

    Hab es bei facebook geteilt :)

    AntwortenLöschen
  2. als kind habe ich eigentlich alles geliebt was meine oma mir gekocht/gebacken hat - aber am aller aller liebsten zuckernudeln :o)
    das sind gekochte nudeln (meistens vom vortag) mit butter und zucker in der pfanne angebraten, bis der zucker ganz herrlich karamellisiert ist.
    oooooooh, wie lecker!!!

    hab deinen link in meinem blog geteilt :o)
    lg
    dine

    AntwortenLöschen
  3. Ui, da will ich doch mein Glück versuchen. Ich bin immer auf der Suche nach schönen Kochbüchern für Kinder.

    Ich habe als Kind Buchteln mit Vanillesauce geliebt. Wenn jemand gefragt hat, was ich mir zum Geburtstag wünsche, war meine Antwort stets "Buchteln mit Vanillesauce".

    ganz liebe Grüße
    Joolez

    AntwortenLöschen
  4. Was ich gerne gegessen habe: Zwiebeleintopf bei Mama, Quarkbrot mit Zucker bei Oma. Und gehasst habe ich Spargel und tue es heute noch.

    AntwortenLöschen
  5. iiiks! was für'n schönes buch!

    als kind mochte ich gerne - ungewöhnlich, aber wahr - die erbsensuppe von meiner mama.
    link wird morgen geteilt :-)

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön, das ist zur Zeit mein absolutes Lieblinskochbuch für unsere Kleine!
    Gestern gab es bei uns z.B. den Kirsch-Quarkauflauf, ein Traum! <3

    Ich habe selbst am liebsten Grießbrei gegessen - aber nur aus einer ganz besonderen Bärchenform, die kommt heute übrigens auch bei meiner kleinen Tochter zum Einsatz.

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  7. Schönes Kochbuch, macht mich neugierig!
    Ich hab vor kurzem noch in meinem "Meine Schulklasse" gefunden, dass dort Suppe steht! Ansonsten gerne Nudelauflauf, aber ungern Kartoffeln.

    Liebe Grüße
    Maike Karen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, tolles Kochbuch.
    Habe am liebsten Pfannkuchen mit Apfelmus gegessen. Wünsche ich mir noch heute wenn ich mit meinen Kindern zu meinen Eltern fahren . Einfach und lecker. Und wenn ich es selber mache schmeckt es nicht wie bei Mama. Lg Alexandra (Alexandra.suender@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  9. das sieht wunderbar aus! mein lieblingsessen war ravioli und erbsensalat, aber der musste in meiner lieblings-salatschüssel auf den tisch kommen. die versuche ich meiner mama noch heute abzuschwatzen. da hilft wohl nur warten :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebte Puddingsuppe. Das war heißer Vanillepudding mit der dppelten(?) Menge (muss noch mal die Frau Mama fragen!) Milch. Mmmmmmmmh!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Also, Nudelgerichte aller Art waren bei mir schon immer der Hit!
    Aber so richtig toll war "Essen bei Oma und Opa": Nur das Gelbe vom Ei (das ich am liebsten mochte) und nach dem Eis noch eine Extraportion Sahne mit Schokosoße. Mmmh! Paradies!
    Viele liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Am allerliebsten habe ich als Kind Pommes gegessen. Und wenn wir im Urlaub waren, habe ich mir das - sehr zum Leidwesen meiner Eltern - JEDEN Tag bestellt (um ehrlich zu sein, mag ich es immer noch. Wenn auch nicht jeden Tag).
    Schöne Grüße
    Jutta
    P.S. Meine Kinder dürfen natürlich nicht jeden Tag so was Ungesundes essen ;-))

    AntwortenLöschen
  13. Hej
    Mein liebstes Lieblingsessen waren Opa Fritzis Kohlrouladen.
    Hab es bei Facebook geteilt.

    (hannich@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  14. Mein Leibgericht war (und ist immer noch) Nudeln mit Gulasch. Ansonsten durfte es auch gerne Milchreis oder Pfannkuchen mit Zucker und Apfelmus sein.

    LG
    Dani
    (DanielaEck[at]web.de)

    AntwortenLöschen
  15. Mein Lieblingsessen waren Dampfnudeln mit Vanillesoße.

    Gruß Gabi

    (gabikleinstueck@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  16. Mein Lieblingsessen war "Saure Eier" in Senfsoße! So lecker! Ich glaube diese heißen je nach Region aber unterschiedlich!
    Ich selbst bekomme sie leider nicht so gut hin wie meine Mama!
    Das Buch sieht vielversprechend aus und ich hüpfe gern in den Lostopf!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  17. huhu!
    da mach ich gerne mit!
    als kind habe ich schon hühnchen geliebt!
    aber eigentlich gabs nicht viel,was ich nicht mochte,außer rotkohl,aber den liebe ich heute!
    glg,leila

    AntwortenLöschen
  18. juhuu.mein sohn (8) und ich schauen gerade blogs und haben dabei das schöne kochbuch entdeckt... wer weiß, vielleicht haben wir glück? ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Pfannkuchen, besonders die von meiner Tante. Hab ich auch getwittert: https://twitter.com/Lu_Honeychurch/status/294875391309541376
    Ich hatte ja vor kurzem erst gesagt, ich hab jetzt wirklich genug Kochbücher, aber Anni kocht sieht toll aus...

    Wollte eigentlich diesen Kommentar mit Livejournal Namen schreiben, aber dann kommt immer Ihre OpenID-Berechtigungen konnten nicht verifiziert werden??

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Viola!
    Wie schön, dass Du über unser Kinder-Kochbuch berichtest! Als Autorin des Buches bin ich natürlich super-begeistert!
    Liebe Grüsse, Lisa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature