Freitag, 28. Dezember 2012

Meine 12 aus 2012

Wenige Tage vor dem Jahreswechsel wird es höchste Zeit, Euch meine zwölf Fotos aus dem Jahr 2012 zu zeigen. Bei der schönen Aktion von Ricarda habe ich schon im letzten Jahr mitgemacht und ich finde es immer wieder spannend, die Ereignisse Revue passieren zu lassen. Los geht's!


Januar: Gemütliches Rumhängen zu Hause. 

 

Februar: Kälte, Schnee und Sonne im Garten genossen. Hört sich gut an, oder? Wahrscheinlich bin ich nach dem Foto schnell wieder ins Haus gegangen, weil mir kalt war. Ich mag Kälte nicht besonders.


März: Schnelle Osterdeko mit dem Hasen am Stiel.


 April: Einen 6. Geburtstag gefeiert.




Juni: Die Lumix-Ausstellung in Hannover besucht und meine Familienessen-Reihe ins Leben gerufen.


Juli: Erstes Blogger-Treffen mit Steffi in Hamburg.


August: Eines meiner Lieblingsfotos 2012.


September: Der Meilenstein 2012 - der Große wird eingeschult.


Oktober: Ausflug ins Celler Schloss.



November: Erstes Mood-Board ever in Holly Beckers e-course gemacht.


Dezember: Weihnachtsmann geköpft, den 3. Geburtstag vom kleinen Mann gefeiert und natürlich Weihnachten.

Unser Jahr 2012 war insgesamt ziemlich ruhig, für meinen Geschmack etwas zu ruhig: Wir haben viel Zeit zu Hause verbracht oder kleinere Ausflüge ins Umland unternommen. Weil mein Mann viel unterwegs war hieß das für mich, ganz viel Zeit allein mit den Jungs zu verbringen. Das war oft sehr aufreibend und anstrengend und ich habe hin und wieder an meinen Fähigkeiten als Mutter gezweifelt. Deshalb steht auf meiner Liste für 2013 ganz oben, eine gute Balance zwischen Gelassenheit und Konsequenz zu finden. Geht das überhaupt? Anregungen nehme ich gerne entgegen.

Für mich heißt das aber auch, mehr für mich zu machen, um ab und zu aus dem Mutter-Kind-Kosmos auszubrechen: Also vielleicht doch mal wieder einen Pilates-Kurs belegen und nicht vor dem Fernseher turnen, Kino und essen gehen mit meinem Mann und nicht so viel auf dem Sofa rumliegen, wieder mehr Freunde besuchen und einladen, die Zeit vor dem Computer effektiver nutzen und nicht - wie so oft - in diesen Unmengen an Informationen zu versinken. Ihr seht, ich hab mir so einiges vorgenommen. Leider hält diese Neujahrs-Euphorie bei mir meist nur bis Mitte Januar an und dann schleicht sich langsam wieder der Alltag ein. Ich bin gespannt auf 2013...

Kommentare on "Meine 12 aus 2012"
  1. Ich bin gerade zufällig bei Dir reingepurzelt, meine jüngster Sohn heißt auch N..., er kam im Sommer aufs Gymnasium, er hat noch 3 Brüder.
    Ja, tu was für Dich, Deine Söhne werden es Dir danken, nur wenn Du gut für Dich sorgst und es Dir gut geht, kannst Du auch gut für Deine Kinder sorgen.

    Herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Rückblick und gute Vorsätze, da gehe ich gleich mal mit, ich hoffe nur dass die Euphorie etwas länger anhält! Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, die lieben Vorsätze. Zwei unterschreibe ich sofort: effektive Zeitnutzung vorm PC/Laptop und mehr für mich in 2013.
    Ich wünsch dir und deinen lieben einen guten Rutsch.
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. schöne bilder! und ein schönes jahr! ich bin ganz erstaunt, dass ich dich jetzt schon so lange kenne :-). das meiste von dem mitgelesen habe.
    ich wünsch dir, dass dein nächstes jahr famos wird, mit all deinen wünschen! ich kann sie so gut nachvollziehen!
    liebste grüße und einen guten rutsch!
    steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Jahresrückblick in Bildern liebe Viola!
    Für 2013 viele neue Ereignisse und Eindrücke ( auch für Dich allein ) Viel Spaß beim Pilates!
    Guten Rutsch und alles Liebe Susan

    AntwortenLöschen
  6. In Unmnegen von Informationen zu versinken - das kenne ich ;)! Schön dass Du dabei bist. Ein Bild ist schon auf die Pinnwand gewandert. Für 2013 wünsche ich Dir nur das Beste und vor allem Work-Life-Balance! Viele Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  7. Zwar mag ich eigentlich jede Jahreszeit, aber Mai ist auch mein allerliebster Monat. Fett und so voller Leben, dass man gar nicht glauben kann, dass das alles wieder vorbeigeht.

    Ich wünsche Dir einen tollen Start in 3013 mit mehr Gelassenheit und Muse für Unternehmungen.
    Herzlich,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, 3013, meine Liebe. So hab ich das mit dem Zeitgefühl verlieren nicht gemeint...;-)

      Löschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature