Mittwoch, 19. September 2012

Familienessen: Zu Gast bei Mima

Der Mittwoch hat sich hier bei mir seit einigen Wochen fest als Familienessen-Tag etabliert. Ich freu mich so, dass ich heute bei Mima zu Gast sein darf. Die Berliner Bloggerin, Mama der kleinen Mascha und eines großen Jungen, hat für Euch ihr allerliebstes Familienessen gekocht: ein echter Klassiker und bei allen Kindern seeehr beliebt. Na, habt Ihr schon eine Idee?




Welches ist Euer absolutes Lieblingsessen, das bei der ganzen Familie, vor allem bei Deinen Kindern Begeisterungsstürme auslöst?

Unser Lieblingsessen ist einfach und absolut klassisch: Spaghetti mit Tomatensauce. Das geht schön schnell, so dass ich auch nach einem langen, vielleicht anstrengenden Arbeitstag zubereiten mag. Ich selbst kombiniere sie immer noch mit etwas Salat. Zum Beispiel aus Batavia- oder Eichenlaubsalat, Ruccola, Avocado, Fenchel und Lauchzwiebel mit Balsamico-Dressing.

  
Wie experimentierfreudig ist Mascha? Probiert sie alles aus oder gibt es Protest? 

Maschas Experimentierfreude ist ebenso launisch wie ihr Gemüt. Mal lässt sie sich auf "Neues" und "Unbekanntes" ein, mal geht nur das bekannte Essen. Nur Käse, den versucht sie immer, was ich höchst erstaunlich finde. Ich mochte als Kind überhaupt nur Scheibletten-"Käse". Da kommt vielleicht die Schweizerin in ihr durch ;).  

Welche Nahrungsmittel gehen bei Euch Zuhause gar nicht? 

Es gibt wenig, dass "gar nicht" geht. Früher gab es davon mal viel. Als mein Sohn klein war, fanden weder Weißmehl noch Zucker oder Fleisch in unser Zuhause. Heute bin ich diesbezüglich entspannter. Einiges findet man aber doch eher selten bei uns, wie zum Beispiel "Milchschnittiges" oder "Sahniges" (Stichwort: Laktose-Intoleranz) oder Fertiggerichte (Ausnahme: Pizza für meinen Mann).


Wie wichtig sind Euch feste Rituale am Tisch, wie zum Beispiel gemeinsames Tischdecken, ein Tischspruch (wie im Kindergarten) oder ein Gebet?

Das gemeinsame Abendessen und die gemeinsamen Wochenendfrühstücke sind uns als Rituale sehr wichtig. Dabei gehört die Zeitung beiseite gelegt, der Computer, das Fernsehen oder Radio ausgeschaltet. Denn es ist unsere Zeit und unser Ort für Gespräche und Austausch und Zusammensein. Manchmal singen wir eingangs das Kindergartenlied: "Piep piep piep, wir haben uns alle lieb...".

Was hast Du als Kind gerne gegessen?

 Nutella ; )


Als ich früher krank war, hat mir meine Mutter immer Grießpudding gemacht und mir ging es ein kleines bisschen besser. Gibt es bei Euch auch so ein "Tröster-Essen"?

Schöne Frage! Meine Mutter hat mir immer das Essen zubereitet, auf das ich Lust hatte, wenn ich krank war. Das mache ich nun für Mascha genauso. Wenn sie krank ist, darf sie sich ein Gericht wünschen. 

Wie wichtig ist für Dich und Deine Familie gesunde, ausgewogene Ernährung und wie setzt Du sie um?

Mir ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig. Aber ohne mein altes Dogma (siehe Frage 3). Ausgewogen und gesund heißt für mich auch: entspannt und gelassen. Wir haben immer Obst und Gemüse zuhause und essen viel davon. Auch roh (vor allem Karotten zum Leidwesen meines Mannes, der dieses Essgeräusch ganz und gar nicht mag). Wir kaufen die meisten Lebensmittel im Bioladen und trinken viel Tee und Wasser (außer am Morgen, da muss es der Kaffee bzw. die Milch sein). 

Welches ist für Euch als Familie die wichtigste Mahlzeit am Tag und warum?

Die wichtigste Mahlzeit unter der Woche ist das Abendessen. Es ist nämlich unser einziges gemeinsames Mahl. Am Wochenende ist es unser "Spätstück". Ich gehe in der Regel am Samstag- und Sonntagmorgen laufen und hole auf dem Rückweg die besten Croissants der Stadt




Unser liebstes Familienrezept: Spaghetti mit Tomatensauce und Salat

Für die Spaghetti:

300 g Spaghetti bissfest kochen
5 große Tomaten in kleine Würfel schneiden und auf die fertigen Spaghetti geben
1 Knoblauchzehe fein würfeln und zu den Tomatenspaghetti geben
1 Löffel Olivenöl dazugeben
Rosmarin, Oregano und andere Gartenkräuter fein schneiden und dazugeben
mit Salz und Pfeffer abschmecken

Für den Salat:

1 Batavia- oder Eichenlaubsalat waschen und klein rupfen
1 Bund Ruccola waschen
1 Avocado würfeln
1 Fenchel vierteln und in feine Streifen schneiden
3 Lauchzwiebeln waschen und fein schneiden
ca. 3 Esslöffel Olivenöl
ca. 3 Esslöffel Balsamico-Essig
1/2 Teelöffel Zucker oder Honig
mit Salz und Pfeffer würzen
ggf. Salatkörner dazugeben


Vielen Dank, liebe Mima, fürs Mitmachen!


Die liebsten Familienrezepte der anderen tollen Bloggerinnen, die bisher mitgemacht haben, findet ihr jetzt oben in der Leiste unter "Familienessen".





Kommentare on "Familienessen: Zu Gast bei Mima"
  1. Liebe Viola,

    ich folge dir & deinem Blog seit dem schönen Interview bei Okka!
    Und selbstverständlich hab ich auch ein Herz für dich! Ich dank dir dafür! :)

    So, und jetzt hab ich Hunger auf Spaghetti mit Tomatensoße!

    Bis bald
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Viola,

    vielen Dank, dass ich mitmachen durfte bei deiner schönen Serie! Ich bin gerade erst nach hause gekommen nach einem langen Arbeitstag. Daher die späte Antwort. Werde gleich mal berichten bei MiMa, dass ich heute hier bei dir zu Gast bin.

    Herzlich
    Indre

    AntwortenLöschen
  3. ich finde deine reihe echt tolll... besonders freue ich mich auf nächsten mittwoch! LG, frau nord

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön in Mimas Küche reinzuschauen!
    laktoseintolleranz ist leider kein Fremdwort bei uns. Täglich bereite ich eine Teil des Essens Laktosefrei vor.
    Zum Glück nur noch Laktosefrei. ( Monatelang waren Gluten, Nüsse, Bananen, Eier, Senf auch auf der Tabuliste. So, anstrengend!) Tomatensoße mit Spagetti könnte ich jeden Tag essen, genau, wie Salat , besonders mit Avocado. Liebst Grüße an Euch Beide, éva

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Reihe von Viola auch sehr! (Vielleicht mache ich auch mal mit?)
    Bei Mima geht es sicher sehr entspannt und gemütlich beim Familienessen zu!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  6. Immer wieder schön zu lesen. Ich freue mich schon jetzt aufs nächste Interview.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature