Montag, 23. Juli 2012

Kräuter-Liebe




In unserem Garten mag ich das kleine Kräuter-Beet am Liebsten. Dort wachsen Thymian, Oregano, Salbei, Ysop und Zitronenmelisse ganz friedlich nebeneinander. Eigentlich. Weil es den mediterranen Kräutern Thymian und Oregano allerdings gerade etwas zu gut geht und sie ihre anderen Kräuter-Kumpels ziemlich in die Enge treiben, geht es ihnen heute an den Kragen - für ein leckeres Kräuter-Öl. Ich hatte dieses Öl schon so lange auf meiner Liste, aber immer fehlte mir irgendetwas. Keine passende Glasflasche, nicht genügend Olivenöl... Dabei ist dieses Kräuter-Öl so kinderleicht und schnell gemacht, dass es fast schon eine Schande ist, so lange damit gewartet zu haben.

Ich habe ein paar Zweige der gewünschten Kräuter (Oregano, Thymian, Ysop aka Eisenkraut) gewaschen, sie vorsichtig abgetupft und zum Trocknen kurz in die Sonne gelegt. Danach habe ich die Kräuter in eine Glasflasche gesteckt und Olivenöl darüber gegeben. Fertig! Für Öl ist es eigentlich besser, es in einer dunklen Flasche aufzubewahren, aber so sieht es einfach schöner aus.


Wenn Ihr es schärfer mögt, gebt noch kleine, getrocknete Chilischoten dazu. Und weil der Sommer heute ENDLICH auch im Norden angekommen ist, hat das Öl heute Abend bestimmt schon seinen ersten Einsatz in knackigem Salat. Ich muss jetzt schnell mal raus in die Sonne...
Kommentare on "Kräuter-Liebe"
  1. Oh, ihr habt ein Kräuterbeet? Wie herrlich!

    AntwortenLöschen
  2. mmmh, hört sich gut an.
    Mal schnell nachgucken: och nee, mir fehlt Olivenöl und Ysop. Ansonsten ist alles vorhanden und dem Oregano geht es sowieso immer gut. Hat sich gerade wieder selbst ausgesät und ist ein Überbleibsel vom Balkon des letzten Jahres.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature