Donnerstag, 12. April 2012

Mein jüngeres Ich


Gestern bin ich auf der Suche nach der Bedienungsanleitung für unseren Kühlschrank auf dieses Foto gestoßen. "Mama, wie alt bist Du da?" "Äh, ja, Moment, mal überlegen. So ungefähr 20...". Hilfe, ist das schon lange her! Das Foto ist in irgendeiner WG in Celle entstanden, die nach heutigen Maßstäben furchtbar versifft war, damals aber selbstverständlich das Gefühl von Freiheit vermittelte. Musikmäßig waren damals Pearl Jam und die Black Crowes schon ziemlich cool.

Eigentlich bin ich mit meinem Alter ganz zufrieden und jammer nur kurz vor dem nächsten Geburtstag ein bisschen rum. Und zurück ins Teenie-Alter würde ich auch nicht mehr wollen. Wobei... Nur für einen Tag wäre ich schon noch mal gerne 19, 20. Das Abi in der Tasche, die Welt steht einem offen (denkt man), eine Packung Miracoli ist ein Festmahl und das allerallerwichtigste ist die nächste Party. Ich konnte schlafen so lange ich wollte und auch mal gar nicht aufstehen. (Was würde ich heute dafür geben). Wenn ich genau darüber nachdenke, habe ich mich in dem Alter aber auch ganz schön gequält, gerade weil vieles möglich war. Ich habe mich dann ziemlich halbherzig für ein Soziologie-Studium entschieden, es aber immerhin durchgezogen.

Und? Würdet Ihr noch mal mit Eurem jüngeren Ich tauschen wollen?
Kommentare on "Mein jüngeres Ich"
  1. Ein hübsches, jüngeres Ich hast du da. Tauschen möchte ich mit meinem nicht mehr, ich denke ich bin jetzt glücklicher und zufriedener.

    AntwortenLöschen
  2. ach, liebe viola, ein grandioses foto!! tauschen würde ich aber auch nicht mehr. mit anfang 20 war ich noch ganz schön am schwimmen mit mir und der welt und meinen gefühlen und gedanken. Wie es jetzt ist gefällt es mir (mit gelegentlichen aussetzern :-))
    nur der teil mit dem schlafen... und das weiß man als teenie ja nicht zu schätzen, wie toll schlafen ist!
    liebe grüße dir!

    AntwortenLöschen
  3. hey liebe Viola,
    was für ein witziges Foto... ja das hätte prima zur April Photochallenge gepasst... Willst Du nicht noch mitmachen??? Mach sooo einen Spaß!

    Ich möchte aber nicht mehr mit meinem 20-jährigen Ich tauschen.
    Heute finde ich mein Leben super, immer noch frei und unabhängig aber nciht mehr so planlos und cool sein müssen wie zur Abizeit ;-)
    Habe mich gestern mit einer alten Schulfreundin getroffen, die beim Umzug unsere alten Briefbücher wieder gefunden hat... Von 1997!
    Was wir da für Themen hatten und was einem eichtig war... Unglaublich... Wir haben sooo gelacht über unser Geschriebenes ;-)
    Aber 15 Jahre zurück will ich nicht wirklich nicht mehr...

    Allerbeste Grüße und happy Vize-Freitag
    Jules

    AntwortenLöschen
  4. Man, was für ein tolles Foto.
    Ich hatte auch eine Pearl Jam und Black Crowes-Phase, die war allerdings ein bisschen früher, so mit 16, glaub ich. Tauschen möchte ich aber weder mit meinem 16-jährigen noch mit meinem 20-jährigen Ich. Ich wusste damals auch noch so gar nicht, wo ich hingehöre und war oft viel zu sehr damit beschäftigt, mein Gefühlschaos zu ordnen.

    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. miracoli esse ich auch heute noch gerne :) ich wäre gerne nochmal 6 oder 7, da war alles noch unbeschwerter als mit anfang 20. aber für einen tag, warum nicht ? :)

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir hat sich so viel eigentlich gar nicht verändert. Auch jetzt steh ich vor der Entscheidung: Wie geht es weiter? Nur mit noch mehr Verantwortung auf den Schultern. Aber tauschen möchte ich nicht. Die letzten Jahre haben mich zu sehr geprägt, aber auch Nerven gekostet, so dass ich das eigentlich nicht noch mal haben muss. Freu mich jetzt auf die 30er Jahre.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature