Montag, 20. Februar 2012

Mini-Bilder fürs Kinderzimmer


Am Wochenende habe ich endlich geschafft, was ich schon ewig vor mir hergeschoben habe: Für diese kleinen, bunten Bilderrahmen, die schon vor 17 Jahren (ach, du Schreck) zu meinen WG-Zeiten an der Wand hingen, passende Mini-Kunstwerke zu basteln. Na ja, Kunstwerk ist ziemlich übertrieben, aber fürs Kinderzimmer sind der Pandabär und der Wal aus buntem Tonpapier genau richtig.

Für den dritten Teil meiner Anti-Depri-Februar-Aktion habe ich mir übrigens folgendes überlegt: Da ich ständig Dinge aufschiebe, um sie dann irgendwann ganz zu vergessen, versuche ich jeden Tag etwas zu machen, dass ich mir schon länger vorgenommen hatte. Die Bilder für die Mini-Rahmen gehören übrigens auch dazu. Donnerstag gibt's hier das Ergebnis!
Kommentare on "Mini-Bilder fürs Kinderzimmer"
  1. Die sehen ja gut aus.
    Und toll, dass du deine Aktion so super durchziehst. Bin auf Donnerstag gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Sind die herzig! Vorallem der Panda hat es mir angetan!

    AntwortenLöschen
  3. Find ich total süß! Und wie herrlich, jeden Tag etwas zu machen, das man schon ewig aufschiebt, das ist das beste Rezept zum Glücklichsein!! Liebste Grüße und dir noch eine ganz tolle Woche, Theresa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature