Dienstag, 7. Februar 2012

Meine Helden des Alltags

Heute zeige ich, wie (fast) jeden Dienstag, meine Helden des Alltags. Dinge, die meinen täglichen Trott verschönern oder erleichtern. Mehr Helden gibt es wie immer bei roboti liebt.

Es wird allerhöchste Zeit, meine Kamera zu huldigen. Ohne die Lumix wären die schönen Fotos auf meinem Blog gar nicht möglich.


Ein weiterer Held, ist unser wunderschöner Schlafzimmerspiegel, den wir im wahrsten Sinne des Wortes "im Vorbeigehen" in Hamburg vor einigen Jahren gekauft haben. Lange hatte ich halbherzig nach einem schönen Ganzkörperspiegel gesucht, aber nie einen gefunden. In Hamburg lief er uns dann endlich über den Weg.


Mein letzter Held für heute ist nicht schön, aber bei diesen eisigen Temperaturen super praktisch und hilft meinen spröden Händen sehr.

Kommentare on "Meine Helden des Alltags"
  1. Spröde Hände sind in dieser Jahreszeit auch immer mein Problem...
    Der Spiegel ist großartig!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab nach ner Kompaktkamera als erste "richtige" eine Lumix LX2 gekauft (Bridge), und es bis heute nicht bereut. Die Qualität der Linse ist wirklich großartig, und Bedienung und Design stimmen auch. Kann mir vorstellen, dass deine dich glücklich macht :)

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, bei der Kälte da draußen dringend notwendig...creme auch gerade fleißig ein...;)...tolle Kamera...und der Spiegel wunderschön...liebe Grüsse und eine tolle kreative Restwoche...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  4. Ich huldige deine Kamera mit dir! Und Handcreme ist auch ein supernützlicher Held, ich hab hier drei Varianten in verschiedenen Zimmern verteilt um den Winter durchzustehen ;) LG von Julia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature