Mittwoch, 14. Dezember 2011

Selbst gemacht: Fixe Weihnachtskarten





































Ich habe es schon mehrfach erwähnt: Wenn ich mich mal hinsetze und bastel, muss es relativ schnell gehen. Zwischen "Mama, kannst Du mal..." und "Mama, ich hab da mal eine Frage" und Streitschlichtungsversuchen bleibt vom Nachmittag nicht viel übrig. Deshalb gibt's heute fixe Karten für liebe Weihnachtsgrüße. 

Für die Tannenkarte (oben links) habe ich mir einen hübsch bedruckten Bogen Karton ausgesucht, eine Tanne ausgeschnitten und mit einem Glitzerstern auf eine rote Klappkarte geklebt. Fertig!

Den Sternchen-Stempel habe ich aus Moosgummi ausgeschnitten und auf ein mit Alufolie umwickeltes Stück Styropor geklebt. Ein Holzstück ist natürlich wesentlich stabiler, aber da ich den Stempel SOFORT basteln wollte, war nur Styropor zur Hand. Klappt aber auch prima! Und weil die Jungs auch ihren Spaß hatten, gehe ich demnächst in Stempel-Produktion: Tannen, Engel, Sternschnuppen...Motive gibt's zum Glück genug.

Und? Wie vertreibt Ihr Euch die Vorweihnachtszeit so?
1 Kommentar on "Selbst gemacht: Fixe Weihnachtskarten"
  1. Danke für die Glückwünsche! Habe ich mich sehr drüber gefreut.
    Zu dem Hörbuch kann ich noch nicht wirklich was sagen, wir sind erst ganz am Anfang, aber der ist gut :-) Wenn ich es durch habe, sage ich Bescheid, aber bei 12 CDs brauche ich wahrscheinlich ein halbes Jahr.
    So, und morgen bastel ich erstmal Stempel mit meinen Kindern, auch wenn der Kleinste dann meistens darauf verzichtet und einfach seine Hand als Stempel benutzt...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature