Montag, 21. November 2011

Aufgehübscht: Memo-Board

Lange habe ich von einem riesigen Memo-Board geträumt, das einfach alles kann: Zettel festhalten (am Besten mit Magneten), mir im Alltag Gedankenstütze sein und noch hübsch aussehen. Da in meinen Gedanken alles erstmal riesig ist und ewig braucht, um umgesetzt zu werden, habe ich es mir diesmal leicht gemacht. Ich habe eine schlichte weiße Magnettafel von IKEA mit Masking Tape beklebt. Für kleine Notizen habe ich ein Stück selbstklebende Tafelfolie angebracht.



Und fertig ist mein Memo-Board; mal wieder nach meinem Lieblingsmotto "Schönes kann so einfach sein"!! Nächstes Projekt: Magnete!
Kommentare on "Aufgehübscht: Memo-Board"
  1. oh, sehr schön, so was brauche ich auch! :-)
    funktioniert die tafelfolie gut? ich hab schon mal überlegt, ob ich unseren kühlschrank damit zuklebe, aber hatte immer ein bisschen zweifel, ob das wirklich gut funktioniert.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature