Samstag, 3. September 2011

Kinderbox: Tauschen statt verkaufen

Die letzten Tage war ich vollauf damit beschäftigt, die alten Kinderklamotten zu sortieren und auszuzeichnen, weil ich endlich mal auf einem Flohmarkt mitmache. Weil ich aber keine Zeit habe, mich dort selber hinzustellen, kam mir ein Kommissionsflohmarkt ganz gelegen. Einfach Größe, Preis und zugeteilte Nummer auf die Sachen schreiben und fertig. Als Flohmarktspende habe ich den Mohnkuchen von Philuko gebacken, aber leider nicht selber probieren können.


Eine schöne Alternative, für Kindersachen, die eigentlich zu schade zum Verkaufen sind, bietet die Kinderbox. Seit August kann man auf der Homepage gebrauchte Kleidung, Spielzeug und Bücher tauschen. Wie das genau geht, erfahrt Ihr HIER. Eine super Idee!



Kommentare on "Kinderbox: Tauschen statt verkaufen"
  1. Dieser Mohnkuchen geistert auch schon die ganze Zeit in meinem Kopf herum.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast eine wunderschöne Schrift! Ich liebe Gebäck mit Schildchen:-D Und deinem Blog folge ich nun mit voller Freude!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature