Sonntag, 18. September 2011

Gruuuselig: Kreuzspinnen-Cupcakes

Auf Wunsch eines einzelnen jungen Herren habe ich gruselige Kreuzspinnen-Cupcakes gebacken. Damit die langen Beine besser halten, habe ich mich zum ersten Mal an das Topping gewagt. Mir persönlich ist das ja viel zu süß und mein Sohn möchte sich die Muffins am Liebsten in eine Vitrine stellen und angucken, statt sie zu essen. Da ich eine minimal ausgeprägte Spinnen-Phobie habe, musste ich für mich noch eine harmlose Mädchen-Deko machen (rechts im Bild).




 Bisher fand ich ja, dass Cupcakes völlig überbewertet werden: Zu viel, zu süß und nach einem ist man pappsatt. Bis ich auf einer Hochzeit super-köstliche Mini-Cupcakes kennenlernte. Wer also mal in Buxtehude vorbei kommt, sollte unbedingt einen Zwischenstopp bei "Eat more Cake" einlegen.



Mehr Sonntagssüß gibt es heute bei Julie von mat & mi!
Kommentare on "Gruuuselig: Kreuzspinnen-Cupcakes"
  1. hehe, ich nehm dann auch lieber die mädchenvariante ;) schön, dass du mitgemacht hast!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, im Miniformat sind sie total super! :-) Ich liebe sie halt einfach. Auch in gross! :-D

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature