Montag, 12. September 2011

Apfel-Mandel-Buttermilch-Muffins

Am Wochenende habe ich endlich ein paar Äpfel gepflückt und mit meinem Sohn Muffins gebacken. Die Äpfel sind recht klein und super-sauer, aber zu den süßen Muffins hat das prima gepasst.


Das Muffin Foto-Shooting in unserem Garten war gar nicht so einfach, weil der kleine Bruder sich natürlich einen klauen wollte.




  
Ich habe zum ersten Mal versucht, die Muffins in Backpapier zu füllen. Super praktisch, hätte ich auch mal selber drauf kommen können. Und hier noch das Rezept:

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 Eier
  • 160 g brauner Zucker
  • 100 ml Öl
  • 300 ml Buttermilch
  • 3 Äpfel
  • Mandeln pulverisiert

Zuerst die Eier aufschlagen und mit Zucker, Öl und Buttermilch verrühren. Die Mehlmischung aus Mehl, Backpulver und Natron dazugeben. Zuletzt die Äpfel kleingeschnitten dazugeben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Muffins ca. 25 Minuten backen. Guten Appetit!
1 Kommentar on "Apfel-Mandel-Buttermilch-Muffins"
  1. das mit dem backpapier finde ich aber auch sehr hübsch - gefällt mir besser als die muffinsförmchen! liebe grüße.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature